04.05.2011 – Planungsgespräch

Am Mittwoch ging es früh um 7 in Dresden los, um nach Leipzig zu IBG Haus zum Planungsgespräch zu fahren. Zusammen mit unserer Planungsarchitektin sollte an diesem Tag das eigentliche Haus und der Grundriss entstehen. Ausgehend vom Grundrissvorschlag haben wir uns in den letzten Wochen die einen oder anderen Gedanken gemacht, wie wir die einzelnen Räume gestalten wollen und welche Größen wir dafür brauchen.

Die meisten unserer Ideen konnten sofort umgesetzt werden, nur beim Bad und durch die Lage und Größe des Schornsteins gab es noch ein wenig Bedarf der Nacharbeit. Zusätzlich wurden im Erdgeschoss und im Dachgeschoss die Raumhöhen erhöht, wodurch sich besonders im OG auch mehr Platz in den einzelnen Räumen ergibt.

Am Ende des Tages hielten wir den 1. Entwurf in den Händen, der nun gründlich zu prüfen ist, um Fehler und Änderungswünsche schnell zu finden und damit den weiteren Ablauf nicht unsererseits zu verzögern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.