Wanderung zum Mittelpunkt Sachsens

Wohin am Sonntag … so die Frage, die wir uns stellten. Das Wetter war ganz in Ordnung und so wollten wir mit dem Kinderwagen irgendwohin raus in die Natur. So sollte Klingenberg am südlichen Rand des Tharandter Waldes unser Ausgangspunkt für eine rund 10 km lange Runde zum Mittelpunkt Sachsens und wieder zurück sein. Also ging es auf breiten und gut mit der Kinderkutsche befahrbaren Wegen durch den Wald.

Nach einer Rast an einer Schutzhütte, an der es auch Yannicks Mittagessen gab, erreichten wir den geographischen Mittelpunkt Sachsens. Natürlich wurde davon ein Bild geschossen, bevor es am Colmnitzbach (hier konnten wir auch einen Eisvogel im rasanten Vorbeiflug sehen) Richtung Colmnitz zurückging. Beim Sommerfest auf dem Weidehof Colmnitz gabs dann auch für uns was zu essen und so konnte auch das letzte Teilstück in Angriff genommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.