Alltag mit Yannick

Yannick mit wilden Tieren
Fünf Wochen ist unser Baby nun bereits alt und somit hat unser Tagesablauf nun auch wieder eine gewisse Routine erhalten – wenn auch irgendwie anders. So richten sich unsere Unternehmungen nun eher nach den Stillzeiten Yannicks, als nach unseren eigenen Vorstellungen. Auch werden die Nächte in regelmäßigen Abständen durch Unmutsbekundungen aus dem Nebenzimmer auf Grund von Hunger unterbrochen. Doch insgesamt läuft alles in eher ruhigen Bahnen ohne größere Aufregungen.

Aktuell kündigt sich auch immer wieder Besuch an, um das Baby anzugucken. Meist ist die auch mit dem ein oder anderen Geschenk für ihn verbunden … so kann es gerne bleiben 😉 Am Sonntag gings mit dem Auto zu meinen Eltern und zum Geburtstag. Auch hier stand eher Yannick als das eigentliche Geburtstagskind im Mittelpunkt des Geschehens.

Es ist schon ein interessantes und schönes neues Leben, wenn es auch hier und da anstrengender und durchgeplanter ist, als vorher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.