Urlaub Toronto – Casa Loma und Panorama-Bar

Am gestrigen Freitag, unserem letzten Tag in Toronto, haben wir noch einige kleiner Sachen gemacht. So waren wir zuerst in der Casa Loma – einem Schloss im Zentrum der Stadt, erbaut zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Wohnhaus eines reichen Industriellen. Dieser konnte den Luxus aber nur rund 11 Jahre genießen, da er sich dann finanziell verspekuliert hatte und sein Hab und Gut versteigern lassen musste.
Weiterhin von Interesse war der Exibition Place am Ufer des Lake Ontario, ein Messe- und Ausstellungsgelände mit Freizeitpark. Dort finden sich noch einige der ältesten Gebäude der Stadt.

Nach einer kurzen Unterbrechung zum Souvenier-Shopping gings dann noch nach Little Italy zum Essen, bevor wir den Aufenthalt mit Sebastian in der Panorama Bar haben ausklingen lassen. Hier gehts erstmal mit dem Aufzug in den 51. Stock eines Wockenkratzers und dann auf die Außenterrasse mit Blick auf Downtown Toronto und den CN Tower. Bei dem einen oder anderen Bierchen haben wir dann auf den Einbruch der Dunkelheit und somit auf die Gelegenheit zu schönen Fotos gewartet. Und dann war es Zeit sich zu verabschieden, Taschen zu packen und die Stadt zu verlassen.

Am Samstag gehts dann also den ganzen Tag mit dem Zug von Toronto nach New York.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.