Lieblingsgrieche

Irodion Palace DresdenGestern Abend waren wir mal wieder im griechischen Restaurant. Nachdem wir in unseren Anfangszeiten in Dresden verschiedene derartige Lokalitäten ausprobiert haben, hat sich inzwischen das „Irodion Pallas“ in Dresden Plauen als eindeutiger Favorit herauskristallisiert. Das Essen und der Wein sind super lecker und mindestens zwei Ouzos gibts immer gratis dazu. Die Speisekarte ist sehr umfangreich, so wie auch die Portionen, die man serviert bekommt. Ein Highlight sind auf jeden Fall auch die Vorspeisen sowie die Salattheke, aus der man sich – bei fast jedem Hauptgericht im Preis inbegriffen – nach den eigenen Vorlieben selbst einen Salat zusammenstellen kann. Alles in allem waren wir immer super zufrieden und auch unsere Verwandtschaft zeigte sich stets begeistert, wenn wir mit ihnen dort essen waren.

Seit ein paar Tagen gab es nun ein neues Angebot, welches natürlich gleich von uns getestet werden musste: Täglich ab 18 Uhr erwartet die Gäste ein All-you-can-eat-Buffet inkl. einem Glas Sekt. Im Angebot sind neun warme Hauptspeisen, deren Zubereitungsarten nach Aussage des Chefs täglich wechseln. Damit für jeden Geschmack etwas dabei ist, wird es aber immer eine Sorte Gyros sowie Gerichte mit Lamm, Huhn und Fisch geben. Außerdem gibt es verschiedene Beilagen, verschiedene Vorspeisenvarianten und auch die erwähnte Salattheke ist Bestandteil des Buffetangebots.

Wir haben also reichlich geschlemmt und zwar solange bis wirklich nix mehr von all den leckeren Speisen reinging.

Auch wenn es das Buffet nun jeden Tag gibt, wurde kein Gericht von der normalen Speisekarte gestrichen, so dass man auch weiterhin à la carte kann.

www.irodion-dresden.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.