Neuengland-Rundreise 2017 – Von New Haven nach Newport

Am 9. Tag ging es nun wieder von New Haven aus nach Osten. Ziel des Tages war Newport in Rhode Island. Über den Highway 1 und die Interstate 95 fuhren wir nach Essex am Connecticut River, um dort eine Fahrt mit dem Essex Steam Train & Riverboat zu unternehmen. Vom Bahnhof aus fuhren wir erst mit dem Dampfzug entlang des Flusses bis Chester und Deep River. Hier ging es auf das Schiff und weiter den Conneticut River flussaufwärts bis zur East Haddam Swing Bridge. Während dieser Schiffsfahrt konnten wir auch das amerikanische Wappentier, den Weißkopfseeadler erspähen.

Essex Steam Train
East Haddam Swing Bridge vom Riverboat aus

Nach der Schifffahrt ging es wieder mit dem Zug zurück zum Ausgangspunkt und von dort weiter über die Interstate 95 in Richtung Newport. Hier, auf der State Route 138 trafen wir auf die Ausläufer des Hurricans Nate, was sich an heftigen Regenfällen und Windböen zeigte. Die Erkundung Newports nach einer 5 o’clock Teepause im Hotel war dann eine sehr nasse Angelegenheit und so verschoben wir das weitere Programm auf den Folgetag.

Ausläufer des Hurricane Nate auf dem Weg nach Newport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.