Eislaufen zum Jahreswechsel


Zum Jahreswechsel hat es uns wieder mal in das hessisch-rheinland-pfälzische Grenzgebiet verschlagen, um dort die letzten Stunden des alten und die ersten des neuen Jahres zu verbringen. Da das Wetter für irgendwelche größeren Outdoor-Aktivitäten nicht so richtig geeignet war, die Kinder aber doch mal irgendwie an die Luft sollten, machten wir uns auf zum Eislaufen. Einmal nutzten wir die Bahn auf der Laubenheimer Höhe in Mainz, einmal gings nach Frankfurt auf das Dach der myZeil-Galerie. Beide Bahnen sind eher klein, aber für Yannicks erste Versuche auf diesem rutschigen Untergrund gerade richtig.

Nach anfänglichen Unsicherheiten machte das Ganze dann immer mehr Spaß, die Fahrhilfe wurden ausgiebig genutzt und erste freie Bewegungen unternommen. Es ist schön anzusehen, wie schnell die Skepsis einer Freude weicht. Nun werden wir wohl die verbleibende Winterzeit nutzen und unseren wöchentlichen Ausflug ins Erlebnisbad in einen Besuch der Eisbahn im Hains umwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.