Mallorca 2015 – Cova Tancada

Ein absolut lohnenswerter Geheimtipp in der Nähe von Alcúdia war das Ziel unseres 5. Urlaubstages auf Mallorca. Durch Mund-zu-Mund-Propaganda, aber ebenfalls über das Geocaching-Portal sind wir auf die Cova Tancada aufmerksam geworden. Ausgangspunkt war wie schon bei der Runde über die Halbinsel ein kleiner Parkplatz mitten im Wald. Von hier waren es noch ca. 900 m Luftlinie … klingt wenig, sollte aber ca. 1 Stunde Wanderzeit notwendig machen.

So ging es erstmal auf breiten Wegen bis zu einem Aussichtspunkt, bevor wir in ein ausgetrocknetes Flussbett hinabsteigen und uns weiter über Stufen und Felsen Richtung Höhleneingang voranarbeiteten. Kurz vor dem Ziel, wir konnten den Höhleneingang bereits sehen, musste dann erstmal noch 2,5 m auf der einen Seite runter und 3 m auf anderen Seite wieder hochgeklettert werden.

Die Tropfsteinhöhle, die sich dann vor uns auftat, war es aber auf jeden Fall wert, diesen Weg gegangen zu sein. Ehemals als Schmugglerhöhle genutzt, waren Treppen in den Stein geschlagen und die schmalsten Durchgänge auf eine vernünftige Breite aufgeweitet. So ging es von einem Raum weiter in den nächsten … immer im Schein der Taschenlampe. Und immer am Ende zeigten sich weitere Treppen, wie wieder in einen neuen Raum führten. Wie weit wir in der ca. 160 m langen Höhle drin waren, kann ich dabei ganz schwer schätzen. Nach dem großen Saal haben wir aber beschlossen, umzukehren und den Rückweg anzutreten.

Bis dahin zeigten sich in der Höhle wunderbare Tropfsteinformationen in verschiedensten Größen und Ausprägungen. Dank der Abgelegenheit waren wir (fast) alleine. Ein paar Geocacher und noch zwei weitere Wanderer mit diesem Tipp im Gepäck waren die einzigen Wegbegleiter. Rund 3 Stunden später, mit vielen Eindrücken und Bildern im Gepäck erreichten wir dann wieder unseren Mietwagen.

Danach sind wir dann noch in die Altstadt von Alcúdia gefahren und haben uns dort ein wenig umgesehen. Stadtmauer, römischen Ausgrabungen, Kirche … alles da, was der geneigte Tourist braucht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.