Urlaub 2014 – Teil 5: Auto & Technik Museum Sinsheim

Die letzte Station unserer Urlaubsreise war die Schwäbische Alb rund um Aalen. Nachdem wir also das Rhein-Main-Gebiet hinter uns gelassen haben, wurde ein Zwischenstopp in Sinsheim eingelegt. Bereits bei der letzten Durchreise ist uns das Auto & Technik Museum in Sinsheim aufgefallen … besonders durch die Exponate der Concorde und der Tupolev Tu-144, welche man von der Autobahn aus gut und bereits von Weitem sehen kann.

In diesem Museum gibt es fast alles zu sehen, was irgendwie fahren oder fliegen kann. Autos, Motorräder, Lokomotiven, Panzer, Flugzeuge … alles ist irgendwie vertreten, genauso wie Kinderwagen oder Fahrräder, auch das sind ja irgendwie Fahrzeuge.

Die Dächer der verschiedenen Ausstellungshallen zierten dann verschiedene begehbare Flugzeugexponate. Neben älteren Passagiermaschinen, wie Junkers JU-52, Douglas DC-3 oder Iljuschin Il-14 gab es ein Löschflugzeug Canadair CL-215 sowie die beiden Überschallflugzeuge Tupolev Tu-144 und Concorde zu sehen. Nach rund 3 Stunden waren wir fertig und verließen das letzte Flugzeug über eine große Rutsche hinunter in die Ausstellungshalle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.