Neues Insektenhotel

Bereits in unserem Kleingarten hatten wir schon eins und der Entschluss, auch am neuen Heim ein Insektenhotel zu basteln, bestand von Anfang an. Dieses Wochenende sollte der Entschluss in die Realität umgesetzt werden.

Materialien wurden zusammengesucht bzw. noch nachgekauft und schon konnte es losgehen. Es wurde gemessen, gesägt, gebohrt und geschraubt. Und bereits nach einem halben Tag stand das äußere Gerüst der neuen Insektenherberge. Heute nun ging es an die Ausstattung der „Zimmer“. Also wurde wieder gemessen und gesägt und gefühlte 1000 Löcher in die Aststücke gebohrt. Die beiden Kiefern an der Grundstücksgrenze lieferten einige Zapfen, auch Rinde war schnell zusammengesucht.

Nun sind fast alle Unterkünfte fertig. Doch noch bleibt ein wenig Platz für weitere Ideen und neue Gäste. Auch der passende und geeignetste Platz muss noch gefunden werden. Aber wenn die Außenanlagen fertig sind und der Bagger keine Gefahr mehr darstellt, wird auch dieses Problem schnell gelöst sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.