Kreatives Wochenende

Inspiriert von einem Facebook-Eintrag sollte eine Möglichkeit geschaffen werden, die vielen, vielen Spielzeug-Autos, die Yannick bereits angesammelt hat, platzsparend aber trotzdem frei aufzubewahren. Es sollte also eine Matchbox-Garage entstehen. Ursprünglich waren leere Klopapierrollen als „Parkbucht“ vorgesehen, doch war mir die Jagd nach den Dingern zu zeitraubend. Und was soll ich außerdem mit dem ganzen abgewickelten Klopapier machen? Daneben sind die Rollen auch nicht so richtig stabil und halten einer dauerhaften Bespielung nicht sonderlich lange stand.
Damit viel die Wahl auf einfache HT-Rohre aus dem Baumarkt … 50 mm und 75 mm im Durchmesser. Für rund 8 € hatte ich also alles zusammen und nachdem alles auf Länge gesägt war, ging es ans Basteln. Passender Karton gesucht … dieser angemalt und die einzelnen Rohre eingeklebt. Noch ein bisschen Verzierung und schon ist die Garage für rund 40 Fahrzeuge fertig. Es blieb auch noch Material übrig, um noch eine zweite Version zu konstruieren.

Samstag früh ging es dann noch zum lokalen Baumarkt, um im Rahmen der „Nachhaltigkeitswoche“ ein Vogelhaus abzustauben. Voraussetzung war, dass die Kinder zu Pinsel, Farben und Schablonen greifen und dem Vogelhäuschen einen individuellen Anstrich verpassen. Yannick war auch weitestgehend interessiert und inbrünstig bei der Sache, auch wenn vieles in der direkten Umgebung ebenfalls spannend oder spannender war. Doch am Ende waren die Farben aufgebraucht, alle Seiten des Vogelhäuschens bemalt und so gings stolz mit dem Produkt der Kreativität nach Hause. Noch wird der richtige Platz am/im Baum gesucht und dann hoffen wir mal, dass sich ein Vogelpärchen findet und seine neue Behausung auch annimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.