Island 2013 – Reykjavík

Der letzte vollständige Urlaubstag führte uns in die Hauptstadt Islands, nach Reykjavík. Ein wenig Sightseeing, Stadtbummel und Jagd nach Souvenirs. So ging es zu erst zum Perlan. Einem architektonisch anspruchsvollen Gebäude, welches ursprünglich als Heißwasserspeicher diente, heute daneben auch noch ein Museum, eine Aussichtsplattform und ein Restaurant beherbergt. Danach sind wir zum „beheizten“ Atlantikstrand Nautholsvik, wo der Rest der Fernwärme ins Meer geleitet wird.

Auch die bekannte Hallgrimskirkja durfte auf unserer Rundfahrt nicht fehlen. Von Weitem sieht das Ding ja noch ganz passabel aus, aber so reine Betonkunst macht nicht alles hübscher.

Schick und direkt am Hafen steht die Harfe, das Kongress- und Konzerthaus Harpa.

Nun heißt es Kofferpacken und dann gehts morgen Vormittag mit einem kleinen Umweg zum Flughafen und 16:00 Uhr Ortszeit gehts zurück nach Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.