31.03.2013 – Do it yourself (I)

Was macht man, wenn sonst auf der Baustelle nicht viel passiert? Man versucht selber ein wenig voran zu kommen. Unter dieser Maßgabe hatte ich bereits vor ca. 2 Wochen eine Ladung OSB-Platten und Fensterbänke eingekauft. Da ich für den Einbau der Fensterbänke aber die obligatorischen 5°C über dem Nullpunkt brauchte, blieb es anfangs bei den vorbereitenden Maßnahmen.

Über die Ostertage nun heizte ein Baulüfter fleißig unsere Baustelle auf, so dass diese Temperaturgrenze geknackt wurde und ich mit einer Dose Bauschaum durch die Zimmer ziehen konnte, die vorbereiteten Fensterbänke entsprechende auszuschäumen. Materialkosten für alles waren hier rund 220 €.

Daneben konnte wir zur gleichen Zeit den Spitzboden mit OSB-Platten auslegen, um diesen als Lagerraum für spätere Zwecke zu ertüchtigen. Nun ist die Dämmung fein hinter den Platten verschwunden, alles ordentlich verlegt und verschraubt. Also konnte wieder ein Punkt abgehandelt werden. Der geldliche Einsatz betrug bei dieser Aktion etwa 250 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.