Fußball gucken bei Dynamo

Seit 10 Jahren wohnen wir nun in Dresden, doch hatte ich bislang noch nie das Bedürfnis, zu Dynamo Dresden ins Stadion zu gehen. Doch wie es das „Schicksal“ oder besser die Glücksfee will, hatte ich über die Facebook-Seite des Dresdner Stadtfests zwei Tickets für ein Heimspiel meiner Wahl gewonnen.

Und so fiel die Wahl, nach der Überprüfung des Terminkalenders, auf die Partie Dynamo Dresden gegen Erzgebirge Aue am vergangenen Sonntag. Da es sich bei den Karten nicht um einfache Sitzplatzkarten handelte, sondern um VIP-Tickets, sollte einiges geboten werden. So waren Lars und ich pünktlich 12:00 Uhr und damit 1,5 h vor Spielbeginn am Eingang und holten uns das VIP-Bändchen. Damit gings nun in die zweite Ebene und nach einem kurzen Umsehen das erste Mal an den Tresen … Bier holen. Danach konnten wir uns durch das Büffet probieren, bevor uns zur ersten Halbzeit auf unseren Sitzen niederließen.

Insgesamt herrschte eine super Stimmung im ausverkauften Stadion. Das Spiel war spannend und umkämpft und die Plätze große Spitze. SO gefällt mir das und könnte sich gern wiederholen.

Hier noch ein paar Impressionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.