1. Lichtensteiner Bundesliga-Cup 2007

Im westsächsischen Städtchen Lichtenstein fand gestern der 1. Lichtensteiner Bundesliga-Cup im Volleyball statt. Dabei waren der deutsche Meister – Dresdner SC -, der deutsche Pokalsieger – Schweriner SC -, die Roten Raben aus Vilsbiburg und der aktuelle japanische Meister – Pioneer Red Wings Tendo Yamagata. Jane und ich waren zusammen mit der Jule und Veikko dorthin aufgebrochen, um uns schöne Volleyballspiele anzusehen.
Mit diesem Klasse-Feld starteten vor rund 400 Zuschauern um 13:00 Uhr die Spiele. Besonders beim DSC war zu merken, dass der Trainer viel rumexperimentierte und in jedem Satz einen anderen Libero einsetzte, sowie innerhalb der Sätze auch viel probierte. Außerdem sind auch einige Spielerinnen mit der Nationalmannschaft bei der World-Grand-Prix-Qualifikation in der Türkei. Deshalb wurde das Spiel gegen die Roten Raben auch deutlich mit 0:3 verloren. Im zweiten Spiel trafen der Schweriner SC auf den japanischen Meister. Diese stiegen schnell zum Publikumsliebling auf und konnten sich der unterstützung der Halle sicher sein. In einem Super-Spiel konnten die Japanerinnen den SSC mit 3:2 besiegen.
Nachdem die beiden Verlierer den dritten Turnierplatz untereinander ausgespielt hatten und der SSC erfolgreich war, stieg um 20:00 Uhr das Finale zwischen den Red Wings und den Roten Raben. Mit 3:1 konnten die Japaner den Sieg erringen, wurden dabei frenetisch gefeiert und haben den Pokal ins Land „Weit Weit Weg“ entführt.
Auf das es im nächsten Jahr eine Wiederholung dieser Veranstaltung geben wird.

Auch der Anheizer hatte einen harten Tag, um die Zuschauer über 9 Stunden hinweg zu motivieren. Immer wieder flogen kleinere Werbegeschenke in die Ränge. Mit dabei waren auch Autogramm-Bälle der einzelnen Teams. Unser persönliches Highlight war dann, dass wir am Ende noch den Ball der Japaner ergattern konnten 🙂 Dieser hat jetzt einen Ehrenplatz in unserem Wohnzimmer.

2 thoughts on “1. Lichtensteiner Bundesliga-Cup 2007

  1. Ui, die Beute hätte ich auch gern gehabt.
    Aber ich gönns euch! 😉 Danke übrigens, dass ihr mich gefragt habt, ob ich mitkommen will! War echt toll der Samstag!
    Viele liebe Grüße, Jule

  2. Hallo,

    danke für Euer Feedback zu unserem letztjährigen Bundesliga-Cup.

    Die zweite Auflage findet wie angekündigt am 27. und 28. September 2008 in Lichtenstein statt. Das Teilnehmerfeld in 2008: Rote Raben Vilsbiburg, VfB Suhl 91, Schweriner SC und das italienische Seria A-Team Busto Arsizio FL Yamamay (immerhin 5. Platz).

    Weitere Infos unter http://www.lichtensteiner-volleyball.de

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Turnier auch in diesem Jahr weiterempfehlt ;o)

    Viele Grüße aus Lichtenstein
    Mario Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.